Service-Hotline: +43 664 325 96 78

Wissenswertes

Übersicht 30. Oktober 2017

Zuerst Wintertest dann winterfest.

Wer regelmäßig unter Bäumen parkt, kennt das Problem: Blätter und Nadeln sammeln sich in Ritzen und Ecken des Autos. Wir empfehlen gerade im nassen Winter, Ablaufkanäle, Rinnen und Spalten der Karosserie frei zu halten. Sonst staut das Laub das Schmelzwasser, das sich einen anderen Weg sucht. Ein nasser Fußraum, Kofferraumboden oder beschlagene Scheiben können die Folge sein, in weiterer Konsequenz kann die Feuchtigkeit zu Rost an unlackierten Stellen führen.

Auch der Unterboden des Autos sollte regelmäßig kontrolliert werden. Bei einem alten, verwitterten Unterbodenschutz bilden sich Risse, in die Wasser eindringen kann. Wer sein Auto langfristig schützen will, setzt auf einen professionellen Unterbodenschutz und eine Hohlraumkonservierung.

Auch Scharniere, Schlösser oder Zierleisten vertragen einen Schutz - eine regelmäßige Fettkur hält sie rostfrei und leichtgängig.

Bis demnächst.

Unterschrift - Bis demnächst.